„Sekundärbaustoffe … und es ist doch mehr möglich!“

Baustoffe der Zukunft
Die Potentiale des Baustoffrecyclings zur Substitution von Primärbaustoffen durch Sekundärbaustoffe werden bis heute weder quantitativ noch qualitativ ausgeschöpft. Da ist noch viel mehr möglich.

Baustoffrecycling ist aktiver und wirksamer Klima- und Umweltschutz

„Mit der gezielten Nachfrage und dem verstärkten Einsatz von Sekundärbaustoffen kann jeder Bauherr nicht nur seine Entsorgungs- und Baustoffkosten senken. Die Vermeidung langer Transportwege für Materialanlieferung und Entsorgung hilft dabei, CO2-Ausstoß und Verkehrsbelastung zu verringern und somit aktiv einen Beitrag für mehr Klima- und Umweltschutz zu leisten.

Das Positionspapier des Baustoff Recycling Bayern e.V. finden Sie hier zum DOWNLOAD!