Hochwertiges Recycling wie im Bilderbuch!

Hochwertiges Recycling wie im Bilderbuch!

Vertreter des Landesamtes für Umwelt aus Augsburg und der Landratsämter Unterallgau und Oberallgäu besuchten im Oktober die Bodenaufbereitungsanlage der Fa. Hubert Schmid Recycling und Umweltschutz GmbH, Röntgengenring 20-28 in Marktoberdorf.

Die Fa. Hubert Schmid Recycling und Umweltschutz GmbH (HSRU GmbH) betreibt seit 1996 am Standort Marktoberdorf eine Mineralikwaschanlage in der u.a. Straßenkehricht gewaschen wird. Einer überdimensionierten Waschmaschine ähnlich trennt die Anlage mineralische und organische Teilfraktionen des Inputmaterials und schleust vorhandenen Schadstoffe (z.B. MKW, PAK, Schwermetalle usw.) zuverlässig über die Feinstfraktion aus dem Materialstrom aus.

Als Endprodukt bleiben Sande und Splitte, die einer engmaschigen und strengen Kontrolle unterliegen und völlig unbedenklich jederzeit als Baustoffe im Hoch-, Tief- und Erdbau (z.B. als Bettungsmaterialien) wiederverwendet werden können. "Wir fangen nämlich dort an, wo unsere Wettbewerber mit der Aufbereitung aufhören", behaupten die Mitarbeiter der Fa. H. Schmid mit Recht. Denn das as Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

 

Am Standort Marktoberdorf werden zudem auch Bauschutt und andere mineralische Abfälle zu qualitativ hochwertigen Recyclingbaustoffen aufbereitet.

Die HSRU GmbH bekennt sich zu den Zielen der Ressourceneffizienz, der Ressourcenschonung und der Kreislaufwirtschaft,  zeigt  wie das Recycling mineralischer Abfälle funktionieren kann und welche qualitativ hochwertige Baustoffe daraus wieder entstehen können.